15.09.2016 | Lesung mit Cees Nooteboom

Im Rahmen der „Halbtotale 2016: Buchverfilmungen und Autorenportraits aus Flandern und den Niederlanden“ besuchte ich Cees Nootebooms Lesung im Auditorium des LWL Museum Münsters am 15. September 2016. Hier las er aus seinem neuesten Werk 533 Tage. Berichte von der Insel (nl. 533. Een dagenboek). Nooteboom schildert in dieser Mischung aus autobiographischen Erzählungen und Gedanken-Tagebuch sein Leben auf der spanischen Insel Menorca, seine geliebten Kakteen und seine Gedanken zum Mikro- und Makrokosmos der menschlichen Existenz. Dabei weiß Nooteboom die ihm lieb gewordene Insel mit ihren Bewohnern auf einzigartige Weise und mit vielen Anekdoten zu beschreiben. Diese Mischung aus Naturbeschreibungen und Humor stieß sowohl beim Publikum als auch bei mir auf sehr positive Resonanz und hat mein Interesse für dieses Buch geweckt. Dem in dieser Lesung entstandenen Eindruck nach handelt es sich hierbei definitiv um ein sehr empfehlenswertes Werk dieses Autors.

Thomas Altefrohne

Advertisements